Da der Winter uns dieses Jahr zu Weihnachten im Stich lässt, machen wir uns unsere Schneeflocken einfach selbst. Das geht ganz einfach mit dieser Häkelanleitung:

Ihr könnt dazu Wollreste verwenden oder zum Beispiel die Cotone von Lana Grossa, es sollte auf jeden Fall ein robustes, glattes Garn sein, am besten aus Baumwolle, für Nadelstärke 3-3,5.

Am Anfang häkelt ihr in einen Fadenring 2 Luftmaschen und 16 Stäbchen und schließt die Runde mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen. ( Die Anfangsluftmaschen werden übergangen, damit die Runde schön voll wird.)

image

Die zweite Runde beginnt ihr mit einer Luftmasche und *einer festen Masche im zweiten Stäbchen. Dann 4 Luftmaschen häkeln und zu einer Schlaufe legen, die ihr mit einer Kettmasche in der ersten Luftmasche schließt. Danach noch einmal 3 Luftmaschen häkeln und wieder mit einer Kettmasche in derselben Luftmasche abschließen. Und noch einmal 3 Luftmaschen wieder als Schlaufe in dieselbe Luftmasche häkeln. Danach folgt eine feste Masche in das dritte Stäbchen.* In dem vierten Stäbchen beginnt ihr mit dem Muster von * bis * wieder von vorn und umhäkelt auf diese Weise die gesamte Runde bis nur noch 2 Stäbchen der Vorrunde übrig sind. Dort werden 40 Luftmaschen angeschlagen und als Schlaufe mit einer Kettmasche im letzten Stäbchen festgemacht. Danach Fäden vernähen und fertig 😉

image

Ganz einfach und ein toller selbst gemachter Weihnachtsbaumschmuck oder als Anhänger für Geschenke.

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz *